Premium-Partner:

Die 7. Rostocker Dienstleistungstagung wird aufgrund der aktuellen Situation verschoben auf den 09. / 10. September 2021!

Willkommen...

Die Erforschung einzelner Dienstleistungen und ganzer Dienstleistungsbranchen hat national wie international einen zentralen Stellenwert erlangt. Der Forschungsbedarf ist aber weiterhin groß, da sich die bislang entwickelten Konzepte und Theorien
zur Analyse von industriellen Aktivitäten nicht auf den Dienstleistungssektor mit seinen immateriellen Gütern übertragen lassen. Dies belegt nicht zuletzt die anhaltende Diskussion um die Service Dominant Logic.

Am Institut für Betriebswirtschaftslehre der Universität Rostock liegt seit 2005 der Fokus in Forschung und Lehre auf dem Bereich "Dienstleistungsmanagement und Dienstleistungsmärkte". Bereits zum Wintersemester 2009/10 wurde der Masterstudiengang Dienstleistungsmanagement eingeführt, der zu den am stärksten nachgefragten Masterstudiengängen der Universität Rostock gehört. Zur Förderung des wissenschaftlichen Austausches über die Dienstleistungsthematik wird zudem seit 2008 alle zwei Jahre die Rostocker Dienstleistungstagung ausgerichtet. Auf dieser Tagung werden neueste Ergebnisse der Dienstleistungsforschung präsentiert; aber auch Work-in-Progress-Präsentationen des wissenschaftlichen Nachwuchses sind fester Bestandteil der Tagung.

Dienstleistungstagung auf 2021 verschoben

Aufgrund der aktuellen Situation wird die 7. Rostocker Dienstleistungstagung auf dem 09. und 10. September 2021 verschoben.

Das Portal für Einreichungen bleibt weiterhin bis zum 31.3.2021 geöffnet.

Bisher erfolgte Einreichungen bleiben bestehen.

Bitte bleiben Sie gesund!
Wir sehen uns in 2021!

Call for Papers

Ab 1. November 2019 können Extended Abstracts über das ConfTool eingereicht werden.