Premium-Partner:


Bitte um Unterstützung

Dienstleistungsmärkte zählen im Zeitalter der Digitalisierung zu den wohl dynamischsten und ökonomisch bedeutendsten Wettbewerbsfeldern. Aus diesem Grund hat das Institut für Betriebswirtschaftslehre der Universität Rostock seinen Schwerpunkt auf das Dienstleistungsmanagement gesetzt. So haben wir es uns zum Ziel gemacht nicht nur hoch qualifizierte Absolventen auszubilden, sondern auch einen bedeutenden Beitrag zur Generierung praxisrelevanter Erkenntnisse auf dem Feld der Dienstleistungsforschung zu leisten. Einen wesentlichen Baustein hierzu bildet der wissenschaftliche Austausch zwischen nationalen und internationalen Forschern und Forscherinnen. Ein passendes Forum um über neuste Forschungsergebnisse zu berichten und neue Forschungsprojekte gemeinsam anzustoßen, bildet die Rostocker Dienstleistungstagung, die seit 2008 regelmäßig alle zwei Jahre stattfindet.

Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an nationale und internationale Dienstleistungsforscher und -forscherinnen, sondern auch an Praktiker aus dem Dienstleistungssektor. Zu den letzten Tagungen konnten wir durchschnittlich 80 Teilnehmer aus ganz Deutschland und dem skandinavischen Raum begrüßen. Wir würden uns sehr freuen, auch Sie als Gast und Partner für unsere Tagung im September 2020 gewinnen zu können.

Leider stehen dem Institut für Betriebswirtschaftslehre zur Ausrichtung dieser Tagung keine ausreichenden Mittel zur Verfügung, weshalb für das Gelingen der Veranstaltung auch die Unterstützung und Förderungnotwendig ist. Wenn Sie unsere Dienstleistungstagung mit einer Sach- oder Geldspende unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte gern an uns.

Lehrstuhl für ABWL: Unternehmensrechnung und -besteuerung
Fon: ++49 381 498 4436, Fax: ++49 381 498 1184436
eMail: stefan.goebel(at)uni-rostock(dot)de

Lehrstuhl für ABWL: Marketing
Fon: ++49 381 498 4370, Fax: ++49 381 498 118-4378
eMail: christian.brock[at]uni-rostock[dot].de